Chino Swingslide

„Chino“ (Hernán Senra) wurde am 14. August 1980 in Argentinien in der Stadt Buenos Aires geboren. Er kaufte seine erste Dobro in Basel, Schweiz, wo er seinen ersten Auftritt in Europa hatte. Er war 18 Jahre alt, als er zum ersten Mal den Ozean überquerte. Er war in Frankreich, der Schweiz, Italien und Spanien … immer auf der Straße spielen und mit dem Zug anreisen … Er kehrte nach Argentinien zurück und machte seine ersten Schritte als professioneller Musiker mit Down Home, damals eine Country-Blues-Band, die in den Ursprüngen verwurzelt war, mit der sie in der Calle Florida (Florida Street) und in einigen Pubs und Bars der Innenstadt spielten.

Bald, genauer gesagt im Juni 2001, reiste er erneut nach Europa und ließ sich in Barcelona nieder, wo „DOWN HOME“ neu gegründet wurde. Sie spielten in Blues- und Jazz-Veranstaltungsorten und Festivals in Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich und Serbien. In den letzten Jahren hat sich Chino zu einem der repräsentativsten und aktivsten Künstler der Blues- und Swing-Szene Barcelonas entwickelt. Sein Stil auf der Slide-Gitarre ist einzigartig und unverwechselbar.