IMP DA DIMP feat. Adam Rafferty

IMP DA DIMP ist eine Live- Boogaloo-Band, die Grooves und Soul auf die Tanzfläche bringt. Verglichen mit der Musik der 60er Jahre von James Brown, Dr. Lonnie Smith und Grant Green, hat ihre Musik auch Einflüsse von Künstlern wie Jimi Hendrix, Parliment Funkadelic und Daft Punk, um nur einige zu nennen.

Gitarrist Adam Rafferty (NYC), Gitarre für Dr. Lonnie Smith, Jimmy „Preacher“ Robbins, Dizzy Gillespie Big Band verbrachte unzählige lange Nächte damit, in Harlems Jazz- und Bluesclubs zu spielen. Florian Kasper (Schlagzeug mit Max the Sax, Parov Stelar, Hot Pants Road Club), Felipe Ramos (Bass für Tasheeno, Jo Strauss, Fireman Crew) und Philipp Rist (Keys / Organ für Hikee Bikini, Jo Strauss, Bye Maxine) liefern die treibenden Grooves, die ein still sitzen nahezu unmöglich machen.

Ihr neues Album „Deep Dark and Delicious“ ist sogleich ihr erstes Studioalbum das die Band, live und analog, in einem Raum aufgenommen hat, um das “Live” Erlebnis eins zu eins auf Platte zu bringen.