20. Internationales Bluesfestival, 29. Jänner 2022, Schlachthof Wels (OÖ)

20. Internationales Bluesfestival im Alten Schlachthof Wels

 Samstag, 29.1.2022 Alter Schlachthof Wels

„Jubilee – Best of Blues & Boogie Woogie“

Miss Jubilee & The Yas Yas Boys aus St.Louis, Axel Zwingenberger aus Hamburg,

MOJO Bluesband aus Wien, Peter Kern aus Wien, Martin & Sabine Pyrker aus Wels

Nach coronabedingtem Ausfall im vergangenen Jahr können wir heuer dafür gleich doppelt feiern:

20. Internationales Bluesfestival im Alten Schlachthof und 50-jähriges Bühnenjubiläum
des Festival-Kurators Martin Pyrker, der im Jahr 1972 seine ersten Konzerte in Wien spielte.

Miss Jubilee & The Yas Yas Boys aus St.Louis:

Ethan Leinwand und Valerie Kirchhoff waren die Stargäste unseres Festivals bereits 2019.
Diesmal bringen sie die Band von Valerie („Miss Jubilee“) gleich mit und werden uns Blues und
Oldtime Dixie aus dem reichen musikalischen Erbe von St. Louis mitbringen.

Besetzung: Valerie Kirchhoff – voc, Ethan Leinwand – piano, Ryan Calloway – clarinet,
Ken Cebrian – trumpet, Richard Tralles – bass

Axel Zwingenberger aus Hamburg:

Blues & Boogie Woogie – piano – forte – solo! Musiker aus aller Welt lieben es mit Axel Zwingenberger zu musizieren: der große Lionel Hampton mit seiner Bigband hat ihn eingeladen zu einer Europatournee.

Big Joe Turner, der geniale Bluesshouter, hat mit ihm mehrere Alben eingespielt (eines davon erhielt den
Deutschen Schallplattenpreis!). Charlie Watts, das Rhythmusherz der Rolling Stones, hat eine
Band mit ihm gegründet, sie tourten als „The ABC&D of Boogie Woogie“ durch Europa und die USA.

Solo und mit Lila Ammons, der gefühlvollen Sängerin (und Enkelin von Albert Ammons), ist er regelmäßiger Gast des Festivals und war auch beim 1. Schlachthof-Bluesfestival 2001 bereits dabei.

Mojo Bluesband aus Wien:

Keine andere heimische Gruppe hat in der Welt des Blues jenen Stellenwert wie die Wiener um Mastermind Erik Trauner. 1977 begann im legendären Jazzland eine Erfolgsgeschichte sondergleichen.

Ihre Liebe gilt dem traditionellen Chicago Blues gleichermaßen wie dem swingenden R&B.

Aber auch die Musik aus Louisiana hatte es den Mojos seit jeher angetan und mit der von der Zydeco Musik geprägten Nummer „Rosa Lee“ gelang es ihnen sogar die Hitparaden zu erobern. Die Referenzliste an Kooperationen mit internationalen Größen liest sich wie ein Who’s Who der traditionellen Bluesszene.

Die „MOJOs“ waren ebenfalls bereits beim 1. Festival 2001 dabei!

Peter Kern aus Wien:

Peter Kern, geb. 1973, hörte seinen ersten Blues mit vier, bekam im Alter von sechs Jahren endlich seine erste Gitarre und stand bereits als 15-ähriger regelmäßig auf den Bühnen der Wiener Blues-Szene.

Es folgten zahlreiche Auftritte, u.a. mit einigen Blues-Größen aus den USA. 2001 gewann er beim internationalen Blues-Challenge in Memphis, Tennessee den 3. Platz.

Dem frühen County-Blues und Chicago-Blues der 30er bis 70er gilt seine Leidenschaft – ein (Blues-) Musiker mit Leib und Seele.

Martin & Sabine Pyrker aus Wels:

Bereits ab 1999 begleitete Sabine bei vielen Konzerten ihren Vater Martin, was wesentlich zur Idee beitrug

2001 ein größeres internationales Bluesfestival im Alten Schlachthof zu organisieren und sie damit auch einem breiten Publikum zu präsentieren. Bis auf ein Jahr „Babypause“ war sie bei allen Festivals dabei.

Inzwischen internationale Karriere, auch mit klassischem Schlagzeug,  und auch immer noch ungebrochene Freude an gemeinsamen Konzerten. Martin Pyrker freut sich daher aufs kommende Festival mit all unseren Stammgästen und Newcomern, insbesondere weil er zugleich sein 50. Bühnenjahr feiern darf.

Rechtzeitig Karten sichern!

Sa, 29.1.2022, 19.30 Uhr / Alter Schlachthof Wels

VVK: ö-ticket, Kupfticket, Moden Neugebauer, Alter Schlachthof +43 (0)7242 67284
www.schlachthofwels.at – Mail: office@schlachthofwels.atoffice@schlachthofwels.at