CD Review: Claudio Pallaoro “Clouds”

Claudio Pallaoro
Clouds

S. 2 infomiert: All music composed by Claudio Pallaoro – arranged, performed, programmed and produced by the composer.
Die CD enthält 10 Nummern mit Spieldauer jeweils zwischen 2:50 und 5:41 Minuten.
Es ist Musik mit einem  unglaublichen Angebot für den Hörer an Entspannung, Hingabe an Wohlklang, Abtauchen in das eigene Gefühlsleben und einem ungeahnten Heilungspotential. Das kann zur Anwendung kommen und das Seelenheil wieder herstellen oder bereits einen Vorrat in der gesundeten Psyche anlegen. Den Tresor dafür haben wir alle ja in uns. Wie viel wir ihn nützen, liegt in und an uns. Diese Musik von Pallaoro ist ein hervorragendes Instrumentarium dazu. Es ist ja doch ein leicht anwendbarer Modus, von einem Ruheplatz aus, die Bilder, die die Wolken formen, für sich selbst zu interpretieren, sie als Träger und Spielplatz für manch lädierte Gedanken- und Gefühlswelt mitwirken zu lassen. Hört man diese Musik aus der Seele von Claudio, und sucht man eine wolkennahe Stimmung zu formieren, ist diese CD gleichsam die Starthilfe und Startbahn, um in diese Sphären zu gelangen.
Was hier an musikalischer Schöpferkraft geleistet ist, wie intensiv Hochstimmung in wundervoller Harmonie mit Wolkenbildern ausgedrückt werden kann, macht diese CD zu einem Erlebnis, für das es keine Pharmaka braucht. Andernorts wird zutreffend der Wert der Bluesmusik mit “Blues is the healer!” artikuliert. Damit ist aber kein Privileg ausgesprochen. Musik jeglicher Orientierung hat es in sich, der “healer” zu sein. Und erst recht, was aus Pallaoros Gitarre und Komponierkunst kommt. Nach seiner eigenen Aussage schuf er sich als Arbeitsbasis eine Grundmelodie, bestimmt von der Spontanverfassung. Auf sie aufbauend erfolgte der zweite, arbeitsintensivere kompositorische Abschnitt. Das Resultat ist hinreissend. Stimmig dazu das Cover eines Wolkenbildes. Dazu fügt sich in poetischer Dichte der Titel der dritten Nummer mit der Widmung This song is dedicated to the people of Husum, Friedrichstadt, Föhr, Amrum, Halig Hooge Š and whole Nordfriesland. Wer Wolkenstimmungen des Nordens in Erinnerung hat, wird den Zauber, den diese vermitteln, nie und nimmer aus der Erinnerung verdrängen lassen wollen. Wäre dem so, die Clouds aus der Hand von Claudio Pallaoro würden einen  Restart bewerkstelligen.
Und, um Nutzanwendungen anzuregen: Solche Musik paßt in jedes Wartezimmer eines Arztes, ob Zahnarzt oder vor Endoskopien, vor Prüfungen oder Gelegenheiten vor Unannehmlichkeiten. Die Erfahrung läßt die Behauptung zu, daß schon wenige Takte ein Stimmungs- und Gedankentief obsolet werden lassen. In wohlklingenden Harmonien stecken ungeahnte Energien gegen Negatives in vielerlei Aspekt, Größe und Richtung. Bleibt als Resultat: Wer hören will, der wird.
Die CD ist zu beziehen bei pallaoro.claudio@gmail.com

Hermann Harrauer